Alpencup – Juniorenteam in toller Form!

Alpencup – Juniorenteam in toller Form!

Von Donnerstag bis heute machte unser Junioren – Nationalteam Station in München beim int. Alpencup. Das österreichische Team vertraten mit Rebecca Köck (SG Absam), Jasmin Kitzbichler (SG Thierberg), Andreas Thum (SG Fügenberg) und Stefan Wadlegger (SG Absam) auch vier Tiroler Athleten. Der Alpencup startete mit den Luftgewehrbewerben. Dabei konnte unser Team bereits über die erste Medaille jubeln, Stefan Wadlegger eroberte in der Juniorenklasse die Bronzemedaille, Thum erreichte den fünften Rang. Nur knapp an den Stockerplätzen scheiterten Köck und Waibel in der Juniorinnenklasse, sie erzielten den vierten und fünften Rang. Ansteigende Form zeigte auch Jasmin Kitzbichler, sie platzierte sich mit 619,0 Ringen auf dem zwölften Rang. Am Donnerstag standen auch die Kleinkaliber – Liegendwettkämpfe am Programm. Köck zeigte sich in dieser Disziplin in glänzender Form und holte sich mit 621,4 Ringen den Sieg! Sheileen Waibel machte mit dem zweiten Rang den österreichischen Doppelsieg noch perfekt.

 

Seine bereits zwei Medaille bei diesen Wettkämpfen konnte Wadlegger erobern. Der Wahltiroler gewann mit 620,5 Ringen die Silbermedaille hinter Max Braun (Deutschland). Am Freitag traten die jungen Athleten zur Königsdisziplin Kleinkaliber 3 x 40 an. Unsere Junioren bewiesen auch in diesem Wettkampf absolute Treffsicherheit. Waibel qualifizierte sich mit 1168 Ringen als Zweite für das Finale, Köck schaffte mit 1163 Ringen als Fünfte den Sprung unter die besten Acht. Über einen neuen persönlichen Rekord konnte sich Jasmin Kitzbichler freuen, sie erzielte starke 1150 Ringe. Im Finale mussten sich unsere Athletinnen nur Melissa Ruschel (Deutschland) geschlagen geben. Waibel durfte sich über Silber freuen, Köck sicherte sich die Bronzemedaille! Seine Topleistung vom Weltcup in München konnte Andreas Thum gestern noch einmal toppen: Der Zillertaler erzielte in der Qualifikation mit 1171 Ringen das beste Resultat! Ebenfalls souverän ins Finale zog Stefan Wadlegger mit 1160 Ringen ein. Das Finale verlief für Wadlegger und Thum auch erfolgreich, sie eroberten Silber und Bronze. Heute wird der Alpencup mit den Mixedbewerben beschlossen.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert