Kitzbichler und Thum neue Landesmeister!

Kitzbichler und Thum neue Landesmeister!

Gestartet wurde der zweite Wettkampftag mit dem 60 Schuss Liegendbewerb.
In dieser Disziplin konnte sich Marcel Szentannai-Güney (SG Sportschützen) Scheffau mit 599,9 Ringen vor seiner Vereinskollegin Theresa Exenberger und Maxi Kowatsch (Sportschützen St. Johann) durchsetzen.
Bei den Juniorinnen präsentierte sich Julia Biechl (SG Absam) mit 611,4 Ringen in guter Form und verwies die beiden Kleinkaliber – Neueinsteigerinnen Lena Kuranda (Ebbser Schützen) und Joe-Ann Mair (Sportschützen St. Johann) auf die weiteren Podestplätze.
Bei den Junioren waren fast alle Athleten am Start die uns ab nächster Woche bei der WM in Changwon (Korea) vertreten werden. Den Sieg holte sich Kevin Weiler (SG Innervillgraten) mit starken 623,5 Ringen vor Johannes Kuen (SG Absam) und Dominic Einwaller (Sportschützen Scheffau).

Ihren Titel vom Vorjahr verteidigen konnte Jasmin Kitzbichler (SG Thierberger Schützen) in der Frauenklasse. Die Unterländerin siegte 2,6 Ringe vor Anna Juen, die Bronzemedaile sicherte sich Helena Messner (SG Absam). In der Männerklasse bewies Andreas Thum (SG Fügenberg) seine Weltklasse, er sicherte sich die Goldmedaille mit 628,8 Ringen vor seinem Nationalteamkollegen Tobias Mair (SG Innervillgraten) und Markus Gehring (SG Tannheim).

Bereits eine Stunde später mussten die Athleten in der Königsdisziplin Dreistellungskampf starten. In der Jungschützenklasse sicherte sich Szentannai-Güney den zweiten Titel an diesem Tag. Bei den Juniorinnen setzte sich Julia Biechl acht Ringe vor Julia Thum (SG Fügenberg) durch und krönte sich ebenfalls zum zweiten Mal mit der Goldmedaille. Im Kampf um Bronze setzte sich Joe-Ann Mair um einen Ring gegen Lena Kuranda durch.
Spannend verlief die Entscheidung in der Juniorenklasse. Am Ende konnte sich Dominic Einwaller mit 575 Ringen gerade einmal um drei Ringe gegen Kevin Weiler durchsetzen, Rang 3 sicherte sich Johannes Kuen.

Eine erfolgreiche Titelverteidigung gelang Jasmin Kitzbichler auch in der 3 x 20 Disziplin, sie feierte einen überlegenen Sieg vor Helena Messner und Anna Juen. Eine sensationelle Leistung bot Andreas Thum in der Männerklasse. Nach 50 Schüssen wies sein Resultat nur zwei Neunerwertungen auf, erst ein Abzugsproblem verhinderte ein Resultat über den bestehenden Weltrekord. Dennoch siegte er mit tollen 592 Ringen vor Tobias Mair und Michael Höllwarth (SG Aschau).

Im zweiten Durchgang gingen auch die Jugendklassen an den Start. In der Wertung Stehend aufgelegt machte es bei den männlichen Teilnehmern Deniz Szentannai-Güney (SG Sportschützen Scheffau) seinem Bruder nach und siegte vor Florian Siedler (SG Angerberg) und Marco Eberharter (SG Zell am Ziller).
Bei den Mädchen war Melanie Tipotsch (SG Zell am Ziller) nicht zu schlagen. Die Zillertalerin siegte vor Sabrina Speckbacher (SG Absam) und Valentina Strillinger (SG Langkampfen).

Nur zwei Starterinnen gingen im 30 Schuss Liegendkampf an den Start, diese glänzten aber mit ausgezeichneten Resultaten. Leonie Isser (SG Absam) siegte mit 304,4 Ringen vor ihrer Zwillingsschwester Sophie Isser mit 293,0 Ringen.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse

Bericht: Anna-Susanne Paar, Christian Kramer

Bilder: Christian Kramer

Öffnet externen Link in neuem FensterFacebook

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert