Kleinkaliber – Jugendcupfinale in Langkampfen!

Kleinkaliber – Jugendcupfinale in Langkampfen!

Auch in diesem Jahr wurde zur Förderung des Kleinkaliber-Nachwuchses der beliebte Talentecup sponsored by UMAREX im gesamten Bundesland Tirol ausgetragen.

Organisiert von den beiden Jugend-Landessportleitern Alexandra Hess und Hubert Wachtler, wurden wieder drei Vorrunden als Fernwettkampf im Juni, Juli und August absolviert und im Anschluss das Finale zur Ermittlung der Gesamtsieger an der Schützengilde in Langkampfen durchgeführt.

Teilnahmeberechtigt waren die Klasse Juniors (Jugend 1), die in den Disziplinen Stehend aufgelegt männlich und weiblich an den Start gingen, sowie die Klasse Jugend 2, welche sich im neu eingeführten Bewerb Liegend mit Riemen, sowie Stehend frei unter Beweis stellen mussten.

Für die Schützengilde Breitenbach verlief der diesjährige Talentecup sehr erfolgreich: Leonie Ascher und Lorena Entner konnten sich Stehend aufgelegt mit 101,6 sowie 100,4 Ringen Gold und Silber sichern und holten gemeinsam mit Vereinskollegin Hannah Leitner in der Mannschaftswertung den Gesamtsieg. Florian Siedler (SG Angerberg) erreichte mit 93,7 Ringen Platz eins in der Wertung Stehend aufgelegt männlich.

In der neu eingeführten Wertung 20 Schuss Liegend mit Riemen erreichte Sophie Isser (SG Absam) mit 98,1 Ringen das Topresultat in dieser Disziplin und ließ damit Maximilian Kowatsch (SG St. Johann) und Vereinskollegin Leonie Isser deutlich hinter sich. Mit 85,0 Ringen konnte Maximilian Kowatsch (SG St. Johann), der bereits im Grunddurchgang mit einem Ergebnis von 175 Ringen bei 20 Schuss aufzeigte, im Finale den Sieg erringen.

Bericht: Anna – Susanne Paar

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert