Landesmeistertitel für Köck und Mair!

Landesmeistertitel für Köck und Mair!

Im letzten Relay der Luftgewehr – Landesmeisterschaften wurden die Titel in den internationalen Klassen Juniorinnen, Junioren, Frauen und Männer vergeben.Dabei gab es einige Überraschungen.

In den Juniorenklassen fielen die ersten Medaillenentscheidungen. Bei den Junioren erzielte im Vorkampf Felix Unterpertinger (SG Angerberg) mit 610,6 Ringen vor Sandro Streicher (SG Ebbs) und Gregor Jeitner (SG Umhausen) das beste Ergebnis. Das Trio sollte auch nach dem Finale die ersten drei Plätze belegen, allerdings in anderer Reihenfolge. Der noch von einer Knieoperation gehandicapte Unterpertinger führte das Finale lange an, musste sich am Ende dann doch Sandro Streicher geschlagen geben. Jeitner behauptete den dritten Rang vom Vorkampf.

Das beste Qualifikationsergebnis in der Juniorinnenklasse erzielte die ehemalige Nationalkaderschützin Carmen Mayer (SG Innervillgraten) mit 620,7 Ringen. Die Osttirolerin führte auch das Finale lange an, musste sich aber noch überraschend Manuela Wachtler (SG Fügenberg) im Kampf um die Goldmedaille um sieben Zehntelringe geschlagen geben.

Im Vorkampf der Männerklasse knackten mit Andreas Thum (SG Fügenberg), Michael Höllwarth (SG Aschau), Tobias Mair (SG Innervillgraten) und Thomas Kostenzer (SG Münster) gleich vier Athleten die 620 Ringe Marke. Im Finale sicherte sich Tobias Mair nach spannendem Duell mit Andreas Thum (SG Fügenberg) seinen ersten Landesmeistertitel mit dem Luftgewehr. Im Kampf um die Bronzemedaille setzte sich Höllwarth gegen Thum im Stechen durch.

Ihre überragende Form in dieser Saison zeigte Nadine Ungerank (SG Zell am Ziller) in der Qualifikation. Mit 627,3 Ringen erzielte sie das beste Ergebnis aller Klassen! Stark präsentierte sich auch Jasmin Kitzbichler (SG Thierberg) mit 624,8 Ringen. Rebecca Köck (SG Absam), noch von einer Zahnoperation geschwächt klassierte sich nach dem Vorkampf auf dem dritten Rang. Das Finale verlief extrem spannend und wäre fast mit einer großen Sensation geendet. Julia Schrödl (Ebbser Schützen) zeigte ein sensationelles Finale und führte das Feld bis zum letzten Schuss an. Erst im letzten Schuss konnte Rebecca Köck die Ebbserin überholen und sicherte sich mit einem Zehntelring Vorsprung auf Schrödl ihren ersten Landesmeistertitel in der Frauenklasse! Die Bronzemedaille gewann die Vorkampfbeste Nadine Ungerank.

Im Mannschaftsbewerb triumphierte die SG Fügenberg. Andreas Thum, Manuela Wachtler und Tamara Holaus siegten vor den Teams aus Münster (Thomas Kostenzer, Julian Anrain, Tanya Taylor) und der Auswahl von Absam (Rebecca Köck, Helena Messner, Julia Biechl).

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert