Mixed – Landesmeisterschaft

Mixed – Landesmeisterschaft

Im Frühjahr konnten die Mixed – Meisterschaften 2022 mit Luftgewehr und Lufpistole aus Termingründen nicht ausgetragen werden, daher wurden sie dieses Wochenende am Landeshauptschießstand nachgeholt.

Rund 60 Schützen gingen dabei mit dem Luftgewehr in den Disziplinen Stehend frei und Stehend aufgelegt, sowie mit der Luftpistole an den Start, um in dieser relativ neuen und mittlerweile auch olympischen Disziplin den Titel des Tiroler Landesmeisters zu erobern.

Zu Beginn wurde in allen Disziplinen ein Qualifikationsdurchgang absolviert, um in das Finale und damit in den Kampf um die Medaillenränge weiter zu kommen.
In der Disziplin Luftgewehr Stehend frei konnten sich die Teams Söll 1, Scheffau 1, Thaur 1 und Thierberg 1 sowie Münster 1 und Breitenbach 1 für die Medal Matches qualifizieren. Im Kampf um den Landesmeistertitel qualifizierten sich Georg Zott und Sonja Embacher (Söller Sportschützen 1), sowie Dominic und Monika Einwaller (Scheffau 1) an den Start. Beide Duos mussten sich in gesamt 13 Runden beweisen, bis schließlich das Team aus Söll als erstes 16 Punkte erreichte und sich damit die Goldmedaille sichern konnte. Scheffau 1 erreichte mit 10 Punkten Platz zwei und damit Silber.

Gemäß dem neuen ISSF Regelwerk wurden zwei Bronze Medal Matches ausgetragen, welche durch Breitenbach 1 (Lorena und Patrick Entner) gegen Thaur 1 (Johannes Kuen und Lisa Felderer) und Hannes sowie Patricia Patka (Thierberg 1) gegen Julia Hirner und Thomas Kostenzer (Münster 1) bestritten wurden. Den Sieg und damit die Bronzemedaille sicherten sich Breitenbach 1 mit 16:14 Punkten gegen Thaur 1, sowie Thierberg 1 mit 17:13 Punkten gegen Münster 1.

Stehend aufgelegt siegten Elisabeth Salcher und Florian Penz (Matrei 1) gegen Maria-Luise und Raimund Felderer (Breitenbach 1), die sich mit 15:17 Punkten in einem spannenden Match knapp geschlagen geben mussten. Im Match um Bronze gingen Thaur 1 (Walter Egger und Alexandra Clari) gegen Bruckhäusl 2 (Christine Gratt und Johann Oberhofer) an den Start. Nach 10 Runden musste sich das Team aus Bruckhäusl schließlich 4:16 geschlagen geben und Bronze ging an die beiden SchützInnen aus Thaur. Die zweite Bronzemedaille konnten sich Iacob Josimin und Daniela Zamfir (St. Johann 1) mit 16:10 Ringen gegen Bruckhäusl 1 (Christiane Greiderer und Andreas Fuchs) sichern.

Mit der Luftpistole konnte das Team aus Wörgl mit Tanya Antonevic und Nicolas Kecht mit gegen der Auswahl von Hall (Sigmar Kahlen und Kathrin Wild) das Goldmatch nach Rückstand noch drehen und triumphierten am Ende mit 16 zu 12 Punkten! Tobias und Petra Seifert (Nauders 1), sowie Iwan Bacher und Vroni Mairhofer (Ötz 1) konnten sich in den weiteren Medal Matches gegen die Mannschaften von Nauders 2 und Fliess 1 durchsetzen und jeweils den dritten Platz und damit die Bronzemedaille erobern.

Bericht: Anna – Susanne Paar

Bilder: Christian Kramer

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert