Thum erreicht Finale!

Thum erreicht Finale!

Mit den Wettkämpfen des Grand Prix of Osijek gingen heute die Veranstaltung in Kroatien zu Ende.

Das erste Relay bestritt heute die Frauenklasse um 09,00 Uhr. Die beste Vorkampfleistung erzielte dabei die mehrfache Europameisterin Andrea Arsovic (Serbien) mit 628,8 Ringen. Der Finaleinzug blieb heute Jasmin Kitzbichler und Nadine Ungerank verwehrt. Kitzbichler verpasst dabei mit 624,4 Ringen als Neunte das Finale nur um sieben Zehntelringe. Der Vortagszweiten Nadine Ungerank fehlten 1,3 Ringen auf den achten Rang, sie beendete die 60 Schuss auf dem 12. Rang.

Den Qualifikationswettkampf der Männer entschied der Weltranglistenzweite Istvan Peni (Ungarn) mit 630,1 Ringen für sich. Ein weiteres Mal in dem starken Feld behaupten konnte sich Andreas Thum. Der Zillertaler konnte sich auch heute für das Finale qualifizieren, 624,3 Ringe bedeuteten den achten Rang. Stark verbessert zeigte sich Michael Höllwarth (SG Aschau) gegenüber dem Christmas Cup. Der 28jährige verpasste als Zehnter das Finale nur um 9 Zehntel. Knapp hinter Höllwarth platzierte sich Georg Zott auf dem zehnten Rang, Tobias Mair belegte heute den 15 Rang.

Das Finale war heute auch wieder nur eine kurze Angelegenheit für Thum, beim Sieg des Kroaten Miran Maricic schied der HSZ – Soldat als Siebter aus. Dennoch kann Thum zufrieden die Heimreise antreten, zwei Finalplatzierungen können sich sehen lassen. Positiv resümieren kann auch der TLSB nach dem letzten Wettkampf. Mit Gold und Silber im Mixedbewerb, sowie zwei Medaillen beim Christmas – Cup zeigten sich unsere Athleten gut in Form und lassen auf eine starke Saison hoffen.

Öffnet externen Link in neuem Fenster TLSB – Facebook

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert