Tirol dominiert RWS – Cupfinale!

Tirol dominiert RWS – Cupfinale!

Dieses Wochenende wurde das Finale des österreichischen Jugendcups Kleinkaliber am Landeshauptschießstand ausgetragen. Der TLSB war mit 13 jungen Athleten der teilnehmerstärkste Landesverband bei diesen Wettkämpfen. An beiden Tagen wurde je ein Wettkampf 60 Liegend sowie ein Wettkampf in den Stellungsbewerben ausgetragen. Tirols Nachwuchs konnten sich bereits am ersten Tag gut in Szene setzen. Im Liegendbewerb der Jungschützinnen entschied Julia Biechl (SG Absam) die Tageswertung vor Lisa Hafner (SG Umhausen) und Julia Thum (SG Fügenberg) für sich. Bei den Jungschützen belegten ebenfalls Tiroler die ersten drei Plätze in dieser Disziplin. Alexander Greber (SG Fügenberg) erzielte vor Dominic Einwaller (SG Scheffau) und Samuel Isser (SG Absam) das beste Resultat. Den zweiten Platz hinter ihrer Nationalkaderkollegin Sheileen Waibel (Vorarlberg) nahm Rebecca Köck (SG Absam) nach dem ersten Tag ein. Bei den Junioren sorgten Stefan Wadlegger (SG Absam) und Andreas Thum (SG Fügenberg) für eine Doppelführung. Ebenso erfolgreich präsentierten sich die JungschützInnen in den Stellungsbewerben. Bei den Jungschützinnen führten Lisa Hafner und Pia Harrasser das Feld an, in der Jungschützenklasse zeigte Dominic Einwaller die beste Leistung. In der Juniorenklasse distanzierte Andreas Thum das Feld um 16 Ringe. Der zweite Tag begann wieder mit dem Liegendwettkampf. Dabei konnte Lisa Hafner in der Jungschützinnenklasse entscheidend zulegen und sicherte sich die Gesamtwertung knapp vor Julia Biechl und Pia Harrasser. Ebenfalls einen Führungswechsel gab es bei den Jungschützen. Dominic Einwaller entschied die Gesamtwertung um drei Zehntelringe vor Alexander Greber für sich. Die Tiroler Dominanz machte sich auch in der Mannschaftswertung bemerkbar. Tirol 1 (Biechl, Harrasser, Einwaller) siegten vor Tirol 2 (Greber, Hafner, Thum). Bei den Junioren brachte Stefan Wadlegger seinen Vorsprung sicher ins Ziel und gewann vor Kiano Waibel (Vorarlberg) und Andreas Thum.

Rebecca Köck beendete die Liegendwertung als Zweite hinter Sheileen Waibel. Das Glück auf ihrer Seite hatte Tirol in der Mannschaftswertung. Wadlegger, Thum und Köck setzten sich um gerade vier Zehntelringe vor der Auswahl Vorarlbergs durch. Die Tiroler Serie setzte sich in den Stellungsbewerben fort. Nationalkaderschützin Lisa Hafner siegte in der Gesamtwertung klar vor Pia Harrasser. Ebenso deutlich holte sich Dominic Einwaller in der Jungschützenwertung vor Alexander Greber den Gesamtsieg. Die Teamwertung endete mit einem Tiroler Doppelsieg. Tirol 1 (Einwaller, Hafner, Harrasser) siegten vor Tirol 2 (Biechl, Thum, Messner Helena). Die Juniorenwertung entschied Andreas Thum mit einer starken Leistung vor Patrick Diem (Vorarlberg) und Stefan Wadlegger für sich. Ihre zweite Silbermedaille hinter Sheileen Waibel sicherte sich Rebecca Köck bei den Juniorinnen. In der Teamwertung setzte sich die Tiroler Auswahl (Thum, Wadlegger, Köck) sich 16 Ringe vor der Mannschaft aus Vorarlberg durch. Den Wanderpokal für die beste Gesamtleistung konnte zum dritten Mal in Folge die überragende Sheileen Waibel für ihr Bundesland gewinnen.

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert