7 x Gold für Tirols Jugend!

7 x Gold für Tirols Jugend!

Gestern war der große Tag aller jungen Sportschützen am Starttag der österreichischen Meisterschaften mit dem Luftgewehr in Innsbruck.

Als erstes starteten die Klassen Jugend 2 männlich und Jugend 2 weiblich. Bei den Mädchen mussten die jungen Tirolerinnen nur Valerie- Marie Tauber (Niederösterreich) geschlagen geben. Landesmeisterin Julia Hirner (SG Münster) gewann vor Lisa Fankhauser (SG Fügenberg) die Silbermedaille. Nur zwei Zehntel hinter Fankhauser belegte Mia Grosch (SG Wattens) den vierten Rang. Die erste Goldmedaille für Tirol durfte man in der Mannschaftswertung feiern. Tirol 1 (Julia Hirner, Mia Grosch, Christina Lettenbichler) setzten sich knapp vor der Auswahl von Oberösterreich durch. Der dritte Rang von Tirol 2 (Lisa Fankhauser, Julia Rauter, Lea Unterpertinger) komplettierte den tollen Erfolg in dieser Klasse.

Noch besser lief es für Tirol in der Wertung Jugend 2 männlich. Florian Exenberger (SG Scheffau) konnte mit 202,1 Ringen die Goldmedaille gewinnen und mit seinem Vereinskollegen Marcel Szentannai (SG Scheffau) konnte sich noch ein zweiter Tiroler auf dem Podest platzieren. Die nächste Goldmedaille für Tirol bescherte die Teamwertung. Exenberger, Szentannai und Hannes Hotwagner (SG Westendorf) sicherten sich Mannschaftsgold vor den Mannschaften von Vorarlberg und Oberösterreich. Im zweiten Durchgang traten die Klassen im Bewerb Stehend aufgelegt an. Bei den männlichen Teilnehmern eroberte Sebastian Rathgeber (SG Eben) nur sieben Zehntelringe hinter Nikolaus (Oberösterreich) die Silbermedaille. In der Mannschaftswertung versilberte Tirol 2 ihre Mannschaftsleistung. Tobias Islitzer (SG Prägraten), Fabian Zangerle (SG Kappl) und Johannes Weisleitner (SG Jenbach/ Buch) fehlten acht Zehntelringe auf die Auswahl von Oberösterreich.

Diesmal waren die Mädchen erfolgreicher, in der Einzelwertung triumphierte Leonie Ascher (SG Breitenbach) mit neuem österreichischem Rekord einen Zehntelring vor Leonie Isser (SG Absam). Nur wenige Zehntel dahinter durfte Lorena Entner (SG Breitenbach) über die Bronzemedaille jubeln. Natürlich war auch die Mannschaftswertung klar in Tiroler Hand. Ascher, Isser und Entner überboten bei ihrem Sieg die bestehend nationale Bestmarke gleich um über 8 Ringe! Sogar der zweite Mannschaftsrang ging an Tirol. Sophie Isser (SG Absam), Theresa Exenberger (SG Scheffau) und Matthea Stöckl (Söller Sportschützen) durften sich über die Silbermedaille freuen.

Im letzten Relay des Tages traten die Jungschützinnen und Jungschützen an. In der Jungschützinnenklasse siegte Romina Cermak (Steiermark) überlegen mit tollen 412,7 Ringen. Den zweiten Rang belegte Nationalkaderschützin Nadja Krainz (Oberösterreich), dahinter konnte Paula Alberts (SG St. Johann) ihre tolle Saison mit der Bronzemedaille krönen. Im Teambewerb gewannen Alberts, Tamara Holaus (SG Fügenberg) und Eva Felderer (SG Thaur) nur einen Ring hinter der Mannschaft von Oberösterreich die Silbermedaille.

Nicht zu schlagen waren hingegen unsere Jungschützen. In der Einzelwertung feierten Johannes Kuen (SG Thaur) und Sebastian Schmid (SG Landeck) einen Doppelsieg! Die Mannschaftswertung beherrschte Tirol ebenfalls klar. Kuen, Schmid und Patrick Entner (SG Breitenbach) pulverisierten die österreichische Bestmarke deutlich und holten die nächste Goldmedaille nach Tirol! Die österreichischen Meisterschaften werden morgen mit den Wettkämpfen in den Seniorenklassen fortgesetzt.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse und Schussbilder

Öffnet externen Link in neuem FensterFotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert