8 x Gold zum Auftakt der österreichischen Meisterschaften!

8 x Gold zum Auftakt der österreichischen Meisterschaften!

Heute wurde die österreichischen Meisterschaften Luftgewehr/ Luftpistole mit den Aufgelegt Bewerben und den Wettkämpfen in den Wertungen Luftgewehr/ Luftpistole – Senioren 2 frei gestartet. Für die ersten Titel bei diesen nationalen Titelkämpfen zeichneten die Frauen und Seniorinnen 2 mit dem Luftgewehr verantwortlich. In der Frauenklassen siegte Tirol in der Besetzung Amita Entner (Breitenbach), Elisabeth Lettenbichler (Breitenbach) und Bettina Dannemüller (Thaur). In der Einzelwertung durfte sich Lettenbichler mit 419,6 Ringen über die Bronzemedaille freuen, Entner belegte mit dem gleichen Ergebnis den fünften Rang. In der Seniorinnen 2 – Teamwertung holten Ingrid Vogl (Wattens) Margarethe Hörl (Scheffau) und Hildegard Salvenmoser (Scheffau) die Goldmedaille nach Tirol. Zusätzlich gewann Vogl noch die Silbermedaille im Einzel. Eine weitere Silbermedaille holte Alexander Steger (SG Hötting) in der Männerklasse. Im Teambewerb in dieser Klasse fehlte Stöger mit seinen Mannschaftskollegen Gerald Zangerle (Kappl) und Martin Steger (Hötting) und Andreas Moser (Breitenbach) nur ein einziger Zehntelring auf Mannschaftsgold! Im darauffolgenden Durchgang bestritten die Senioren 1 und Seniorinnen 1 ihren Wettkampf. Bei den Senioren 1 konnten sich gleich zwei Tiroler auf dem Siegespodest platzieren. Manfred Briwig (SG Rettenberg Wattens) gewann die Silbermedaille vor Franz Dannemüller (SG Thaur). Die Mannschaftswertung war ein weiteres Mal fest in Tiroler Hand. Manfred Briwig, Franz Dannemüller und Hermann Straubenmüller (SG Rettenberg Wattens) verwiesen die anderen Landesauswahlen auf die Plätze. Die Bronzemedaille erreichen konnte Gisela Adamer (Breitenbach) bei den Seniorinnen 1, in der Teamwertung durfte sie sich gemeinsam mit Andrea Wagner (Westendorf) und Christine Rudig (Zams) sogar über den österreichischen Meistertitel freuen! Nach den ersten beiden Durchgängen konnte Tirol bereits auf 4 Mannschaftstitel verweisen, wartete aber immer noch auf das erste Einzelgold. Das sollte sich im Bewerb der Senioren 2 hoffentlich ändern. Als Topfavorit für diesen Gabriela Jesner, Elisabeth Pfandler, Regina VanicekWettkampf galt Raimund Felderer (Breitenbach). Diese Rolle erfüllte er souverän, er siegte mit 420,9 Ringen! Nur zwei Zehntel weniger erreichte Reinhard Entner (Breitenbach). Mit 420,7 Ringen machte er den Tiroler Doppelsieg perfekt. Felderer war nur eine kurze Pause gegönnt, er musste sofort nach dem Stehend Aufgelegt – Wettkampf im Stehend frei Bewerb antreten. Der Breitenbacher zeigte auch hier sein Können, er setzte sich in einem spannenden Zweikampf gegen Titelverteidiger Walter Ronacher (Salzburg) durch und gewann sensationell seine zweite Goldmedaille innerhalb kürzester Zeit! Auf Tiroler Seite war das Glück im Mannschaftsbewerb, mit zwei Zehntelringen Vorsprung auf Oberösterreich holten sich Felderer, Werner Sailer (Kappl), Ernst Zangerl (See) die Goldmedaille. Ebenfalls mit der Goldmedaille belohnt wurden unsere Seniorinnen 2. Regina Vanicek (SG Hötting), Gabriela Jesner (SG Landeck) und Elisabeth Pfandler (SG Zams) triumphierten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Als letzter Bewerb des ersten Wettkampftages wurde die Senioren 2 – Konkurrenz der Luftpistolenschützen ausgetragen. Dieser Wettkampf sollte auch mit dem Sieg eines Tiroler enden. Den ersten Tag bei dern österreichischen Meisterschaften perfekt macht Reinhold Berger. Er erzielte wie zwei weitere Starter 359 Ringe, holte sich den Sieg aber mit einem furiosen Endspurt. Die nationalen Titelkämpfe werden morgen mit den Konkurrenzen in den Klassen Senioren 1 – Luftgewehr und Luftpistole fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert