Luftgewehr – Seniorinnen holen Einzel und Teamgold!

Luftgewehr – Seniorinnen holen Einzel und Teamgold!

Nicht nach Wunsch verlief der Auftakt für Tirol zum zweiten Tag der österreichischen Meisterschaften für Luftdruckwaffen in Hollabrunn. In der Wertung der Senioren 1 Luftgewehr konnte sich kein Tiroler im Andreas Thum und Jasmin KitzbichlerSpitzenfeld platzieren. Als bester Starter unseres Teams klassierte sich Franz Mair (SG Innervillgraten) knapp vor Dieter Grabner (Söller Sportschützen) auf dem achten Rang. Dafür konnte sich die Tiroler Auswahl (Grabner, Manfred Ladner (SG Kappl), Alfred Nitz (SG Thiersee) im Mannschaftsbewerb die Bronzemedaille sichern. Besser konnten sich unsere Seniorinnen in Szene setzen. Sabine Jonak bestätigte ihre tollen Saisonergebnisse und setzte sich in einem spannenden Duell um drei Zehntel gegen Elisabeth Schneckenleitner (Niederösterreich) durch und durfte bei ihrer ersten STM – Teilnahme über die Goldmedaille jubeln! Nicht zu schlagen war auch unsere Mannschaft in der Seniorinnen 1 – Klasse. Jonak, Sonja Kaspar (SG Mieming) und ihre Vereinskollegin Angelika Sporer sicherten sich Mannschaftsgold mit über 20 Ringen Vorsprung. Für Edelmetall sorgten auch unsere LP 5 – Schützen. Willy Sailer gewann die Silbermedaille in der Senioren 1 – Klasse, und Hans Achrainer (SG Kirchbichl) setzte sich im Stechen gegen seinen Teamkollegen Josef Ritter (SG St. Johann) durch. In der Teamwertung belohnten Achrainer, Ritter und Anton Unterdorfer (SG Pillersee) ihr Antreten mit der Bronzemedaille. Am späten Nachmittag wurden erstmals die Mixed – Bewerbe bei österreichischen Meisterschaften ausgetragen. In der JuniorInnenklasse qualifizierten sich mit Jasmin Kitzbichler (SG Thierberg)/ Andreas Thum (SG Fügenberg) und Carmen Haselsberger (SG Scheffau)/ Tobias Mair (SG Innervillgraten) beide Teams für Matthias Schneider und Kathrin Plattnerdas Finale der besten Fünf. Während Haselsberger/ Mair im Finale leider gleich zu Beginn die Segel streichen mussten, gelang dem Duo Kitzbichler/ Thum ein fulminanter Start. Unser Team musste sich am Ende nur der Auswahl Salzburgs geschlagen geben und eroberte die Silbermedaille! In der allgemeinen Klasse konnte sich nur ein Tiroler Team für das Finale qualifizieren. Die Meytoncupsieger Nadine Ungerank (SG Zell am Ziller)/ Michael Höllwarth (SG Aschau) erreichten das Finale mit dem zweitbesten Qualifikationsergebnis. Als Sechste knapp am Finaleinzug gescheitert sind dagegen Hofmann Olivia (SG Hötting)/ Georg Zott (SG Söller Sportschützen). Das Finale war für unser Duo allerdings schnell wieder vorbei. Nach einigen Neunerwertungen mussten Ungerank/ Höllwarth als Fünfte bereits ausscheiden. Erfreulicherweise konnte sich auch ein Luftpistolen – Duo für das Finale qualifizieren. Kathrin Plattner (SG Hall)/ Matthias Schneider (SG Kramsach) konnten bei der Qualifikation voll überzeugen und erreichten den vierten Rang in der Vorrunde. Im Finale machte sich aber doch die Nervosität vor dieser großen Zuschauerkulisse bemerkbar und unser Team musste als Erstes ausscheiden. Am Samstag wird die Staatsmeisterschaft mit allen Entscheidungen in den Finalklassen fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert