Angerberg, Fügenberg und Kössen stehen im BL – Viertelfinale!

Angerberg, Fügenberg und Kössen stehen im BL – Viertelfinale!

In der Sporthalle in Scharnstein (Oberösterreich) wurden auch die Bundesliga – Achtelfinals der allgemeinen Klasse mit dem Luftgewehr ausgetragen. Als erster Tiroler Verein ging die SG Kössen an den Start. Die Unterländer waren für das Viertelfinale bereits fix qualifiziert, ihr Ergebnis diente nur zur Einteilung für das Viertelfinale. Nach etwas durchwachsenen Start lief das Team zu gewohnter Form auf. EM – Starter Michael Höllwarth bewies mit 396 Ringen seine derzeitige Hochform. Als verlässlicher Garant für Topergebnisse zeigte sich auch Stephanie Obermoser. Die vielfache Internationale beendete ihren Wettkampf mit perfekten 100 Ringen und erzielte gesamt 394 Zähler. Nachdem Markus Bauhofer mit 387 Ringen und Victoria Müller 385 Ringe erzielt hatten stand ein Ergebnis von 1562 für Kössen zu Buche. Im zweiten Durchgang kämpften mit Münster und Fügenberg zwei Tiroler Mannschaften um den Einzug in das Viertelfinale.

Das Team von Münster kämpfte gegen die favorisierten Zillertaler tapfer, mussten sich aber am Ende mit 11 zu 21 geschlagen geben. Für die Topleistungen in dieser Begegnung zeichneten Hannes Patka und Thomas Kostenzer verantwortlich. Am Abend war mit der SG Angerberg die letzte Tiroler Mannschaft am Start. Franziska Peer, Rebecca Köck, Sonja Strillinger und Armin Gruber mussten gegen das Team der USG Hard ausgetragen. Gegen die stark ersatzgeschwächten Vorarlberger hatte das Tiroler Team leichtes Spiel und gewann sicher. Im Viertelfinale das ebenfalls in Scharnstein ausgetragen wird muss Angerberg gegen Kapfenberg antreten. Eine Aufgabe die das Quartett um Franziska Peer vor keine allzu großen Schwierigkeiten stellen sollten. Kössen und Angerberg wurden da schon andere Kaliber für das Viertelfinale zugelost. Kössen muss gegen Steinerkirchen antreten und Fügenberg hat mit Puchheim ebenfalls einen oberösterreichischen Topverein als Gegner.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse und Schussbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert