EYL – Elimination

EYL – Elimination

Aufgrund der pandemiebedingt fehlenden Wettkampfmöglichkeiten für den europäischen Luftgewehr- und Luftpistolennachwuchs der Europäischen Jugendliga wurde am 12. März 2022 kurzfristig ein Vorrunden-Bewerb in Ljubljana organisiert.

Mit Österreich, Italien und Slowenien gingen drei Nationen der Region West an diesem Wettkampftag an den Start, um mit den entsprechenden Ergebnissen eine Teilnahme an der European Youth League Qualification in Innsbruck-Arzl von 27. – 29. Mai 2022 zu ermöglichen.

Insgesamt wurde Österreich in der Luftgewehr- Einzeldisziplin von neun Schützen vertreten, darunter mit Kevin Weiler, Johannes Kuen, Dominic Einwaller und Patrick Entner vier Schützen aus Tirol.

Johannes Kuen (SG Thaur) konnte mit 614,3 Ringen im Einzelbewerb ein Ergebnis unter den besten acht Schützen erreichen. In der Mannschaftswertung, deren Ergebnis für die Qualifikation zur Europäischen Jugendliga gezählt wird, konnten Kevin Weiler (608,6) und Patrick Entner (612,1) Top-Resultate beisteuern, sodass Österreich auf Platz zwei hinter Italien und vor Slowenien landete.

Die besten fünf Mannschaften der Vorrunden treten zum Qualifikationsbewerb der Europäischen Jugendliga / Region West von 27. – 29. Mai in Innsbruck an. Das große Finale wird für die hier ermittelten besten zwei Mannschaften aus der Qualifikation von 30. September – 02. Oktober in Budapest / Ungarn ausgetragen.

Bericht: Anna – Susanne Paar

Titelbild: ÖSB – Margit Melmer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert