Franziska Peer gewinnt Bronze bei EM!

Franziska Peer gewinnt Bronze bei EM!

Am Mittwoch fand der Qualifikationsdurchgang der Frauen mit dem Luftgewehr bei der Europameisterschaft in Osijek statt. In diesem Wettkampf konnte Franziska Peer (AUT – SG Angerberg) eine Topleistung abrufen. Die Sportsoldatin erzielte 627,3 Ringe und qualifizierte sich als Fünfte für das Finale. Olivia Hofmann (AUT – SG Hötting) erreichte mit 621,2 Ringen den 41. Rang unter 85 Teilnehmerinnen. Eine starke Leistung bot auch Marlene Pribitzer (AUT – Vorarlberg). Die HSZ – Soldatin platzierte sich mit 624,4 Ringen auf dem 21. Rang und komplettierte das gute Ergebnis der rot-weiß-roten Equipe. Im Teambewerb erreichte nur die Auswahl von Russland ein besseres Ergebnis, das österreichische Trio qualifizierte sich als Zweiter für das Halbfinale! Bei diesen Europameisterschaften wurde erstmals das Finale erstmals nicht anschließend, sondern an einem eigenen Finaltag ausgetragen.

Dieses Finale fand heute statt. Franziska startete gut in das Finale und blieb auch nach den ersten beiden Fünferserien auf Tuchfühlung mit der Spitze und übernahm vier Schüsse vor Schluss sogar die Führung! Mit einer 10,5 im darauffolgenden Schuss konnte sie die Spitze verteidigen. Im letzten Schuss der vorletzten Einzelschussserie erzielte Peer aber eine 9,7 und musste mit nur eine Zehntelring Rückstand auf die spätere Europameisterin Laura-Georgeta Coman (Rumänien) ausscheiden, konnte aber mit der Bronzemedaille einen ihren größten Erfolg realisieren.

Bildquelle: ÖSB

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert