Hofmann und Zott neue Landesmeister mit dem Luftgewehr!

Hofmann und Zott neue Landesmeister mit dem Luftgewehr!

Mit den großen Landesmeisterschaften für Luftgewehr und Luftpistole findet von Ende Februar bis Anfang März die erste große Tiroler Sportveranstaltung für Luftdruckwaffen statt.

Am Samstag fanden dabei die Bewerbe für die JuniorInnen- und die Allgemeine Klasse mit dem Luftgewehr statt, an der rund 60 SportlerInnen teilnahmen.

Spannend ging es bereits beim ersten Durchgang in der Juniorenklasse zu: hier konnte sich der Osttiroler Kevin Weiler (SG Innervillgraten) schon im Grunddurchgang auf den ersten Rang schießen und verwies damit Johannes Kuen (SG Thaur) und Patrick Entner (SG Breitenbach) auf die Plätze zwei und drei. Im Ranking Match konnte Weiler schließlich Bronze holen, während Patrick Entner mit 259,1 Ringen das beste Ergebnis dieses Durchgangs lieferte und sich daher gemeinsam mit dem zweitplatzierten Johannes Kuen (256,9 Ringe) für das Gold Medal Match qualifizierte. Es folgte ein packender Wettkampf, bei dem nach mehreren Führungswechseln Nationalkaderathlet Kuen schließlich mit 16:14 Punkten die Goldmedaille gewinnen konnte.

Bei den Juniorinnen zeigte Tamara Holaus (SG Fügenberg) in der Qualifikation ihr ganzes Können und erzielte mit 620,7 Ringen das beste Ergebnis, gefolgt von Selina Nagl (SG Thaur), die ihr mit 620,1 Ringen dicht auf den Fersen lag. Auch im Ranking Match behielt Holaus die Nerven, schoss mit 254,1 Ringen das zweitbeste Resultat und zog gemeinsam mit Zoe Zass (SG Söller Sportschützen), die mit 256,3 Ringen das beste Ergebnis auf die Scheibe brachte, in das Gold Medal Match ein. Dieses konnte Tamara Holaus mit 16:4 Punkten klar für sich entscheiden. Bronze ging an Tamara Bako (SG Ebbs).

In der Männerklasse waren Georg Zott (SG Söller Sportschützen) und Michael Höllwarth (SG Aschau) das Maß der Dinge. Nach einem starken Grunddurchgang mit 624,4 Ringen für Zott und 623,9 Ringen für Höllwarth zogen die beiden in weiterer Folge in das Ranking Match ein. Hier wiederum übernahm Michael Höllwarth mit 259,2 Ringen die Führung, gefolgt von Georg Zott mit nur einem Ring Abstand auf dem zweiten Rang. Im Match um Gold ließ Zott dem Zillertaler jedoch keine Chance und holte den ersten Rang überlegen mit 16:6 Punkten. Bronze ging an Andreas Thum (SG Fügenberg).

Ihre in dieser Saison hervorragende Form konnte Olivia Hofmann (SG Hötting) auch bei den heutigen Landesmeisterschaften unter Beweis stellen. 630,4 Ringe waren ihr starkes Ergebnis bereits im Grunddurchgang, gefolgt von Nadine Ungerank (SG Zell am Ziller) mit 627,9 Ringen auf dem zweiten Platz.

Ungerank konnte sich schließlich nach absolviertem Ranking Match über die Bronzemedaille freuen, während Olivia Hofmann und Rebecca Köck mit dem ringgleichen Resultat von 260,8 Ringen in das Match um Gold einzogen. In einem spannenden Endkampf hatte letztendlich Hofmann das Glück auf ihrer Seite und holte mit 16:14 Punkten Vorsprung vor Köck den Titel der Tiroler Landesmeisterin.

Die Landesmeisterschaften werden morgen mit den Entscheidungen in den Luftpistole – Klassen fortgesetzt.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse und Schussbilder

 

Bericht: Anna-Susanne Paar

Bilder: Christian Kramer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert