Innervillgraten und Fügenberg stehen im Halbfinale!

Innervillgraten und Fügenberg stehen im Halbfinale!

Die Turnhalle im oberösterreichischen Scharnstein war auch heuer wieder Schauplatz der Achelfinal und Viertelfinalwettkämpfe der Bundesliga mit Luftgewehr und Luftpistole. Mit dem Luftgewehr konnten sich drei Tiroler Vereine über die Hauptrunden für das Achtelfinale qualifizieren. Mit der Begegnung Innervillgraten gegen Kössen gab es auch ein Tiroler Duell. Die Osttiroler feierten dabei den erwarteten Sieg und qualifizierte sich mit einem 24 zu 8 für das Viertelfinale. Das Topergebnis in dieser Auseinandersetzung erzielte Pia Harrasser mit 399 Ringen! Wenig Mühe hatte Fügenberg mit der weit unterlegenen Mannschaft aus Neumarkt. Die Zillertaler überließen ihrem Gegner nur 3 Pünktchen.

Im Viertelfinale konnten die Gegner der Tiroler Mannschaften diese auch nicht wirklich fordern. Innervillgraten siegte angeführt von einer überragenden Pia Harrasser über Enns aus Oberösterreich sicher mit 26 zu 6. Etwas mehr Mühe hatte Fügenberg gegen Königsstetten, am Ende stand der Halbfinaleinzug aber mit einem sicheren 21 zu 11 Sieg fest. Im Halbfinale kommt es zum Tiroler Duell zwischen Innervillgraten und Fügenberg. Auf den Sieger wartete im Finale das siegreiche Team aus der Begegnung Altach gegen Bad Goisern.

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse Achtelfinale         Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse Viertelfinale

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert