Thaur und Fließ vor Landesligasieg!

Thaur und Fließ vor Landesligasieg!

Heute traten in Innsbruck die Sportschützen zur fünften und sechsten Runde der Luftgewehr und Luftpistole – Landesliga an. Titelaspirant Thaur musste sich mit dem Team von Walchsee auseinandersetzen. Gegen die Unterländer hatte das junge Team von Thaur wenig Mühe und siegte souverän mit 10 zu 0 und erzielte mit 1553 Ringe das beste Ergebnis der Runde. Nur einen Ring dahinter blieb Münster. Angeführt von einem überragendem Thomas Kostenzer der mit 398 Ringen glänzen konnte besiegten sie Roppen mit 10 zu 0. In der dritten Begegnung konnte sich Bruckhäusl knapp mit 6 zu 4 gegen Fieberbrunn durchsetzen. Favoritensiege gab es auch in der sechsten Runde. Münster siegte klar mit 10 zu 0 gegen Walchsee und Thaur behielt gegen Mieming mit 8 zu 2 die Oberhand. Im Nachzügler Duell wies Mieming die Mannschaft aus Fieberbrunn mit 8 zu 2 in die Schranken. Vor der letzten Runde führt Münster einen Punkt vor Thaur, allerdings hat Münster in der letzten Runde frei und kann keine Punkte mehr erzielen. Der dritte Platz dürfte sich zwischen Roppen und Bruckhäusl entscheiden.

Mit der Luftpistole setzte sich Fließ im Oberländer Duell knapp gegen Ötz durch und kam dadurch dem Meistertitel ein Stück näher. In der zweiten Partie der fünften Runde erzielte Nauders das beste Ergebnis dieses Durchgangs und gewann 8 zu 0 gegen das ersatzgeschwächte Team der IHG. In der dritten Begegnung stand Ötz 2 auf verlorenem Posten gegen Aschau und musste alle Punkte abgeben. Für das beste Ergebnis in der sechsten Runde war wieder Nauders verantwortlich. Beim 8 zu 0 Sieg gegen Ötz 2 erzielten die Oberländer 1100 Ringe. Eine kleine Chance auf den Titelgewinn wahrte sich Aschau mit einem glatten 8 zu 0 über Umhausen. Einen knappen Sieg verbuchen konnte Ötz 1 über die IHG. Die letzte Runde verspricht Spannung, die Entscheidung über den Landesligasieg fällt im direkten Duell zwischen Fließ und Aschau.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert