Jugend – Teams gewinnen alle Titel!

Jugend – Teams gewinnen alle Titel!

Bereits sehr früh Tagwache war heute für unser zweites Jungschützenteam. Sie mussten schon um 09,00 Uhr gegen die Mannschaft von Oberösterreich im kleinen Finale im Kampf um die Bronzemedaille antreten. Unser Team war aber bereits hellwach und legte mit einem 7 zu 1 in der ersten Serie einen Blitzstart hin. In der zweiten Serie konnte Tirol den Vorsprung bauen und mit einem 8 zu 0 im dritten Durchgang den Sieg bereits fixieren. Am Ende stand es 23 zu 9 für Tirol und Sandro Streicher (Ebbs), Victoria Senfter (Innervillgraten), Christina Poschinger (Bruckhäusl) und Pia Harrasser (Haiming) durften sich über die Bronzemedaille freuen.

Im nächsten Wettkampf trat unser Jugend – Luftpistoleteam zum Finale an. Gegen die Auswahl von Niederösterreich deren Mannschaft mit zwei Nationalkaderschützen gespickt war galt unser Team als krasser Außenseiter. Zur Überraschung der meisten Zuschauer und Funktionäre konnte sie dem favorisierten niederösterreichischen Team ein Remis in der ersten Serie abtrotzen. Die zweite Serie ging knapp an Niederösterreich, die somit die Halbzeitwertung mit 9 zu 7 anführten. In der dritten Serie zündete unseren jungen LP – Schützen aber ein Feuerwerk! Sie entschieden die dritte Serie mit 8 zu 0 für sich und gingen mit einem Sechspunktevorsprung in die letzte Serie. Es wurde aber noch einmal spannend, die Niederösterreicher entschieden die letzten drei Einzel für sich. Im Duell auf der zweiten Setzstelle hatte Corina Gosch für NÖ 88 Ringe erzielt und Florian Prem musste mindestens eine 9 erzielen um gleichzuziehen und den entscheidenden Punkt für Tirol zu erzielen. Florian machte es spannend, er gab es letzter seinen Schuss ab. Nachdem bei Prem im zehnten Schuss eine 9,1 aufleuchtete brandete Jubel im heimischen Publikum auf, Tirol hatte die Sensation geschafft und den Titel in der LP – Jugendbundesliga mit den Schützen Maximilian Fürhapter (Außervillgraten), Florian Prem (Bruckhäusl), Thomas Lackner (Söll) und Niklas Kurz (Schwoich) gewonnen!

Im nächsten Durchgang waren gleich 3 Tiroler Mannschaften am Start. In der Wertung Jugend 2 bestritten Tirol 1und Tirol 2 das Finale. Tirols zweites Team hatte schon gestern das bessere Gesamtergebnis erzielt und konnte auch im Finale überzeugen. Kevin Weiler (Innervillgraten), Selina Nagl (Thaur), Alexander Greber (Fügenberg) und Anna Widauer (Westendorf) setzten sich mit 21 zu 11 gegen Tirol 1 (Eva Felderer (Thaur), Magdalena Obholzer (Eben), Tamara Holaus (Fügenberg) und Johannes Kuen (Matrei) durch. In der Jungschützenklasse wurde Tirol 1 in der Aufstellung Lisa Hafner (SG Umhausen), Carmen Mayr (Innervillgraten), Dominic Einwaller (Scheffau) und Jana Vogl (Wattens) ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie ließen dem Team aus der Steiermark nicht den Hauch einer Chance und verteidigten den Titel mit einem 21 zu 3 Sieg. Dieses Bundesligafinale war eine eindrucksvolle Demonstration der tollen Jugendarbeit der Vereine in Tirol und des TLSB. In der allgemeinen Klasse kämpfte mit dem Luftgewehr die Mannschaft aus Innervillgraten mit dem Team aus Feistritztal um die Bronzemedaille. Dieser Vergleich ging knapp 18 zu 14 für das steirische Team aus, die Osttiroler dürfen jedoch trotzdem sehr stolz auf den vierten Rang sein den sie ausschließlich mit eigenen Schützen erreicht haben. Insgesamt darf man auf ein absolut gelungenes Event mit vollen Zuschauerrängen zurückblicken das in dem tollen Veranstaltungszentrum in Kössen ausgetragen wurde. Für den nächsten Veranstalter liegt die Latte jedenfalls sehr hoch um diese Veranstaltung zu toppen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert