Kleinkaliber – Landesligafinale

Kleinkaliber – Landesligafinale

Heute wurde die Sieger in der Kleinkaliber – Landesliga in den Disziplinen 60 Liegend, 3 x 20, 2 x 30, Stehend aufgelegt, Liegend frei und Sitzend frei ermittelt.

Im ersten Durchgang starteten die Schützen in den Wertungen Liegend frei und 60 Liegend. Im Liegend frei – Bewerb holte sich Brandenberg den Tiroler Mannschaftsmeistertitel sechs Ringe vor der Mannschaft von Langkampfen, den dritten Platz eroberte die Auswahl aus Sölden.

Ihre guten Leistungen in den Vorrunden bestätigen konnte das Team aus Innervillgraten. Kevin Weiler, Tobias Mair und Franz Mair siegten vor den Mannschaften von Absam (Rebecca Köck, Johannes Kuen, Joachim Steinlechner) und Mieming (Martin Larcher, Christof Melmer, Sonja Kaspar) und gewann somit den Tiroler Landesmeistertitel.

Die Schützen der Stehend aufgelegt – Klasse starteten im zweiten Durchgang. In diesem Wettkampf konnten die Schützen der SG Breitenbach einen weiteren Titel ihrer Sammlung hinzufügen. Maria- Luise Felder, Raimund Felderer und Klaus Adamer siegten sechs Ringe vor Absam 1 (Claudia Schafferer, Wolfgang Vogl, Walter Moser). Den dritten Podestplatz sicherte sich das Team Zams 1 (Elisabeth Pfandler, Christine Rudig, Friedl Engensteiner).

In der Disziplin Sitzend frei bot sich das gleiche Bild an der Spitze. Breitenbach 1 siegte mit gleicher Besetzung, allerdings nur zwei Ringe vor der Mannschaft von Schwoich (Christine Kreisser, Max Kreisser, Peter Landmann). Das Team Wörgl 1 (Reinhard Enter, Günther Thaler, Dieter Fleckinger) durfte sich über die Bronzemedaille freuen.

Am Nachmittag fielen die Entscheidungen in den Stellungsdisziplinen 3 x 20 und 2 x 30. Im Zweistellungsprogramm triumphierte Absam 1 (Johannes Kuen, Martina Chamson, Joachim Steinlechner) vor Umhausen 1 (Lisa Hafner, Hannes Gufler, Martin Kammerlander) und der Auswahl von Breitenbach (Patrick Entner, Raimund Felderer, Klaus Adamer).

Spannend verlief der Kampf um den Titel im Dreistellungskampf. Sechs Ringe entschieden den Tiroler Meistertitel schließlich für Absam 1 (Rebecca Köck, Helena Messner, Julia Biechl) im Duell gegen die SG Innervillgraten (Kevin Weiler, Tobias Mair, Franz Mair). Im Kampf u die Bronzemedaille setzte sich Fügenberg (Andreas Thum, Julia Thum, Thomas Fankhauser) gegen Scheffau durch.

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnis

Öffnet externen Link in neuem FensterBilder

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert