Kleinkaliberschützen kämpfen um EM – Tickets!

Kleinkaliberschützen kämpfen um EM – Tickets!

Von 08.04.-11.04.2021 wird die Qualifikation zu den Europameisterschaften mit dem Kleinkalibergewehr am Landeshauptschießstand in Innsbruck/Arzl ausgetragen.

Zu den Teilnehmern gehören der Juniorenkader (18 bis 20 Jahre) und der Erwachsenenkader (ab 21 Jahren) des österreichischen Schützenbundes. Die Athleten der Frauen und Männerklasse absolvieren an drei Tagen drei Bewerbe im Kleinkaliber 3 x 40 Dreistellungskampf und einen Bewerb im 60 Schuss Liegendkampf. Der Juniorenkader ermittelt am Sonntag in einem Bewerb 3 x 40 im Dreistellungskampf seine EM – Starter. Der Durchschnitt der Ergebnisse wird gereiht und dieses Ranking im Anschluss als Entscheidungsgrundlage für die Qualifikation zu den Europameisterschaften herangezogen.

Unter den Teilnehmerinnen befinden sich neben der erfolgreichen Olympiateilnehmerin Olivia Hofmann, Rebecca Köck (Juniorinnen – Vizeweltmeisterin 2018 in der Disziplin 50m Liegend) und Franziska Peer (Sportlerin des Jahres 2011 und EM und Weltcupmedaillengewinnerin ). Die Europameisterschaften im Kleinkaliber und 300m Gewehr sowie Pistole 50m und 25m) finden von 23.05.-06.06.2021 gemeinsam mit den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole (10m) im kroatischen Osijek statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert