Letzte Bundesliga – Hauptrunde

Letzte Bundesliga – Hauptrunde

Heute fand in Dornbirn die fünfte und letzte Hauptrunde der Luftgewehr – Bundesliga statt. Dabei trafen mit der SG Münster und der SG Fügenberg zwei Tiroler Mannschaften aufeinander. In der zweiten Partie hätte die SG Innervillgraten gegen die USG Altach antreten müssen. Leider konnten die Osttiroler aufgrund mehrerer Ausfälle nicht antreten und die 32 Punkte gingen an die Vorarlberger. Im Tiroler Duell konnte man an den beiden ersten Positionen spannende Zweikämpfe auf hohem Niveau beobachten. Auf Nummer 1 konnte sich Thomas Kostenzer gegen Jana Vogl die ersten beiden Serien sichern, in den Serien 3 und 4 gelang es Jana aber zurückzuschlagen und stellte auf 4 zu 4 in den Einzelpunkten. Auf der zweiten Position glänzte Julian Anrain mit zwei perfekten 100er Serien in den letzten beiden Serien und entschied das Einzel gegen den starken Andreas Thum mit 5 zu 3 für sich. Eine Vorentscheidung für die Zillertaler fiel aber auf Position 3. Thomas Fankhauser erzielte überragende 395 Ringe und ließ seinem Gegner Georg Kostenzer keine Chance. Nur eine Serie abgeben musste Manuela Wachtler gegen Alexander Kostenzer, damit stand der doch noch klare 21 zu 11 Sieg für das junge Zillertaler Team fest. In der Tabelle stand der erste Platz von Kössen bereits vor der letzten Runde fest, Fügenberg festigte den zweiten Rang. Den dritten Rang nach den Hauptrunden besetzt die USG Altach vor Münster und Innervillgraten.

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert