Letzte Runde verspricht Spannung!

Letzte Runde verspricht Spannung!

Der letzte Landesligatag in diesem Jahr begann heute in Innsbruck mit der fünften Runde der Luftpistole – Landesliga. Der Tabellenführer IHG musste in dieser Runde gegen die SG Aschau antreten. Dabei mussten die Innsbrucker die erste Niederlage einstecken, die Zillertaler setzten sich mit 6 zu 2 durch. Den erwarteten Sieg konnte hingegen das Team der SG Wörgl mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen Ötz einfahren. Weiterhin Boden auf die Spitze gut machen konnte die Mannschaft von Fließ. Die Oberländer siegten gegen Nachzügler Ebbs sicher mit 8 zu 0. In der vierten Partie setzte sich Münster gegen die Auswahl von Hall mit 6 zu 2 durch. Den Abstand zur Tabellenspitze noch einmal verkürzen konnte die SG Fliess in der sechsten Runde. Gegen das Team der IHG stand das Glück auf Seiten der Oberländer. Alle drei Einzel gingen knapp an das Team von Fließ, somit beträgt der Abstand auf den ersten Platz vor der letzten Runde nur noch zwei Punkte. Angeführt von Matthias Schneider feierte auch Münster einen überraschend klaren 8 zu 0 Sieg gegen Aschau und darf sich in der letzten Runde noch Hoffnungen auf den Ligatitel machen. Für Ebbs gab es auch in der sechsten Runde nichts zu holen, gegen das Team aus Ötz konnten die Unterländer keinen Punkt gewinnen. Ein Remis konnte Wörgl gegen Hall erkämpfen und eroberte sich vor dem Showdown im Februar die Tabellenführung wieder zurück.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert