LG – Bundesliga – Zwei Siege für Fügenberg!

LG – Bundesliga – Zwei Siege für Fügenberg!

Gestern wurden auch in der großen Bundesliga die Runden 2 und 3 ausgetragen. In der zweiten Runde trafen die SG Fügenberg auf Tabellenführer USG Altach. Das Team aus dem Zillertal lieferte sich mit der Mannschaft aus dem Ländle ein Duell auf sehr hohem Niveau. Nach der dritten Serie sah sich Fügenberg noch mit einem 11 zu 13 Rückstand konfrontiert. In der letzten Serie konnte das Fügenberger Team aber noch einmal alle Kräfte mobilisieren und drehte die Partie. Am Ende ging Fügenberg mit einem 17 zu 15 Sieg vom Stand. In der zweiten Begegnung standen sich Kössen und die SG Innervillgraten gegenüber. Das junge Osttiroler Team zeigte eine bärenstarke Leistung und ließ den ehemaligen Bundesligasieger aus dem Unterland keine Chance. Innervillgarten erzielte 1575 Ringe und entschied die Partie mit 21 zu 11 für sich.

In der dritten Runde musste sich Innervillgraten dem aktuellen Bundesliga – Titelverteidiger USG Altach stellen. Die jungen Osttiroler kämpften tapfer, hatte aber gegen die Vorarlberger die einen Schnitt von fast 396 Ringen keine Chance. USG Altach entschied diesen Kampf mit 23 zu 9 Punkten für sich. Spannend verlief dagegen die Begegnung Fügenberg gegen Kössen. Kössen zeigte sich gegenüber der letzten Runde stark verbessert und lieferte Fügenberg einen Kampf auf Augenhöhe. Den Unterschied machte schließlich Andreas Thum aus, der HSZ – Soldat lieferte mit 400 Ringen das perfekte Ergebnis und führte Fügenberg zum knappen 17 zu 15 Sieg. Die Tabelle führt nach den Hauptrunden die USG Altach vor den punktegleichen Teams von Fügenberg und Innervillgraten an.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse und Schussbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert