Lisa Hafner unter den Top Ten!

Lisa Hafner unter den Top Ten!

Heute stand in der Junioren und Juniorinnenklasse mit dem Kleinkaliber – Dreistellungskampf die Königsdisziplin auf dem Programm.

In der Juniorinnenklasse ging neben den beiden Oberösterreicherinnen Marlene Baumgartner und Nadja Krainz die Tirolerin Lisa Hafner (SG Umhausen) an den Start. Die Oberländerin zeigte sich dabei in toller Verfassung. Sie ließ sich den Maturastress nicht anmerken und erzielte nach 379 im Knieendanschlag und 390 Liegend sensationelle 387 Ringe im Stehendanschlag. Damit gelang ihr gemeinsam mit Gitta Bajos (Ungarn) und der Slowakin Zuzana Nakatova das beste Ergebnis in dieser Stellung. Nach 120 Schuss standen bei Lisa 1156 Ringe auf dem Monitor, damit verfehlte sie das Finale nur knapp und durfte sich über den tollen 10. Platz freuen.

Ein starkes EM – Debüt feierte auch Baumgartner, sie platzierte sich mit dem persönlichen Topresultat von 1135 Ringen auf dem 34. Rang. Den anstrengenden Wettkämpfen in den letzten Tagen Tribut zollen musste Anja Krainz, die junge Oberösterreicherin blieb heute unter ihrer guten Saisonform.

Bei den Junioren konnte Kevin Weiler (SG Innervillgraten) bei seinem ersten offiziellen EM – Wettkampf glänzen. Der junge Osttiroler konnte vor allem in den Riemendisziplinen punkten und lag nach dem Liegendanschlag sogar noch in den Finalränge. Im Stehendanschlag konnte er seine Stärken leider nicht mehr ganz ausspielen, beendete den Wettkampf trotzdem auf dem starken 15. Rang. Dominic Einwaller (SG Scheffau) erreichte den 22. Rang, der Vorarlberger Kiano Waibel platzierte sich auf dem 24. Platz.

Öffnet externen Link in neuem FensterFacebook TLSB

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse Juniorinnen

Leitet Herunterladen der Datei einErgegebnisse Junioren

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert