Münster führt vor Hötting und Thaur!

Münster führt vor Hötting und Thaur!

Heute fiel auch für die Luftgewehr – Landesliga der Startschuss. In der ersten Runde musste dabei Titelverteidiger SG Söll gegen das Team aus Wattens antreten. An Position 1 musste sich Bernhard Krall seiner Gegnerin Jana Vogl mit 389 zu 395 klar geschlagen geben. Einen weiteren Punktgewinn konnte Wattens auf Position 3 verbuchen. Andreas Vogl und Edith Bindhammer erzielten je 385 Ringe und teilten sich die Punkte. Alle anderen Positionen gingen aber an Söll, die dieses Match somit 7 zu 3 für sich entscheiden konnte. In allen anderen Begegnungen gab es klare Siege. Die Partien Bruckhäusl gegen Roppen, Münster gegen Fieberbrunn und Thaur gegen Mieming endeten jeweils 10 zu 0. Hötting setzte sich gegen Walchsee mit 8 zu 2 durch. Wenig Spannung bot auch die zweite Runde. Söll feierte mit einer mannschaftlich starken Leistung einen 8 zu 2 Sieg gegen Walchsee. Mit demselben Resultat siegte Thaur gegen Wattens. Thaur konnte dabei mit 1565 Ringen das beste Ergebnis des Tages erzielen. Ihren ersten Sieg einfahren konnte die Mannschaft aus Bruckhäusl. Sie setzten sich gegen Mieming mit 8 zu 2 durch. Den zweiten Sieg des Tages konnte Hötting einheimsen. Gegen die ersatzgeschwächten Fieberbrunner setzte sich das Team aus Innsbruck klar mit 10 zu 0 durch. Das zweitbeste Ergebnis des Tages erzielte die junge Mannschaft aus Münster mit 1562 Ringen bei ihrem 10 zu 0 Sieg gegen Roppen. Mit dem Punktemaximum von 20 Punkten geht Münster auch als Tabellenführer in die dritte Runde.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert