Olivia Hofmann und Kevin Weiler zweifache Landesmeister!

Olivia Hofmann und Kevin Weiler zweifache Landesmeister!

Heute wurde die Landesmeisterschaft mit dem Liegendbewerb in den Klassen JungschützInnen, Frauen und Männer gestartet.

In der Jungschützinnenklasse gab Julia Biechl (SG Absam) ihren männlichen Konkurrenten das Nachsehen und siegte mit 611,3 Ringen vor ihren Vereinskollegen Samuel Isser und Matteo Wirtenberger. Das Topresultat in der Frauenklasse erzielte Olivia Hofmann. Die Olympiafünfte von Rio glänzte mit 627,6 Ringen und holte sich den Landesmeistertitel vor Helena Messner (SG Absam) und Julia Schrödl (Ebbser Schützen). Einen neues Siegergesicht sah man in der Männerklasse. Kevin Weiler (SG Innervillgraten) wäre sogar noch in der Jungschützenklasse startberechtigt, er nahm jedoch die Herausforderung in der Männerklasse an. Der Osttiroler erreichte starke 621,0 Ringe und triumphierte mit über sechs Ringen Vorsprung auf Dominic Einwaller (Sportschützen Scheffau). Im Kampf um die Bronzemedaille setzte sich Markus Walder (SG Innervillgraten) um zwei Zehntel gegen Johannes Kuen (SG Absam) durch.

Ab Mittag stand die Königsdisziplin Dreistellungskampf auf dem Programm. In der gemischten JungschützInnenklasse erzielte Julia Biechl mit 551 Ringen die beste Leistung und verwies Matteo Wirtenberger auf den zweiten Rang. Paula Alberts (SG St. Johann) darf sich bei ihrer ersten Kleinkaliber – Landesmeisterschaft über die Bronzemedaille freuen. Seinen Tag perfekt machte Kevin Weiler (SG Innervillgraten) mit einer seiner stärksten Ergebnisse im Dreistellungskampf. Weiler erzielte 1151 Ringe und gewann 20 Ringe vor seinem Vereinskollegen Markus Walder seinen zweiten Landesmeistertitel. Die Bronzemedaille sicherte sich Dominic Einwaller (SG Scheffau). Für das absolute Topresultate zeichnete erwartungsgemäß Olivia Hofmann verantwortlich. Die 28jährige Nationalteamathletin erzielte in allen Anschlägen über 390 Ringe und holte sich mit 1175 Ringen die Goldmedaille. Eine knappe Entscheidung fiel zwischen Silber und Bronze. Den zweiten Rang holte sich schließlich Helena Messner, sie hatte bei gleich viel Gesamtringen und derselben Anzahl von Innenringzehner die bessere letzte Serie als Julia Thum die sich mit Bronze belohnen konnte.

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisliste

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse und Schussbilder

Öffnet externen Link in neuem FensterBilder Siegerehrungen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert