Qualifikation für die ÖSTM LG-LP in Weiz!

Qualifikation für die ÖSTM LG-LP in Weiz!

Am vergangenen Wochenende wurde in Innsbruck das erste Qualifikationswochenende für die österreichische Meisterschaft in Weiz ausgetragen.

An den beiden Wettkampftagen wurden über 150 Starts absolviert. Dabei wurden hervorragende Ergebnisse erzielt. In der Luftgewehr – Männerklasse präsentierte sich Nationalkaderathlet Georg Zott (Söller Sportschützen) mit 626,6 Ringen in prächtiger Form. Ebenfalls ihr Visier glänzend eingestellt hatte seine Vereinskollegin Sonja Embacher. Sie erreichte in der Frauenklasse mit 616,3 Ringen vor Lisa Felderer (SG Thaur) 614,3 Ringe das beste Resultat.

Ihre großen Ambitionen stellte in der Juniorinnenklasse Paula Alberts unter Beweis. Der jungen Athletin der SG St. Johann gelang mit 620,0 Ringen ein Topresultat! Starke Leistungen erzielten auch die Jungschützinnen. Tamara Holaus aus Fügenberg setzte sich mit 410,5 Zählern vor Julia Biechl (SG Absam – 409,2 Ringe) und Lara Hafner (SG Haiming – 406,0 Ringe) durch. Die besten Ergebnisse bei den jüngsten Luftgewehrschützen erzielten Sophie Isser (SG Absam) mit 208,0 Ringen, sowie Tobias Islitzer (SG Prägraten) mit 207,9 Ringen.

Bei den Luftpistoleschützen glänzten vor allem die Senioren mit starken Ringzahlen. Rudi Sailer (HSV Absam) führte die Rangliste mit 374 Ringen bei den Senioren 1 an, die Wertung Senioren 2 ging mit nur einem Ring weniger an Siegmund Auer (SG Wörgl). Vroni Mairhofer (SG Oetz) war in der Wertung Seniorinnen 1 mit 369 Ringen Klassenbeste. Sein Können bewies auch der regierende österreichische Juniorenmeister Florian Prem (SG Bruckhäusl) mit 546 Ringen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert