Rekordbeteiligung bei Jugendlandesmeisterschaft!

Rekordbeteiligung bei Jugendlandesmeisterschaft!

Dieses Wochenende fanden am Samstag den 04.März 2023 die Landesmeisterschaften der Jugendklassen (Juniors, Jugend 1 und Jugend 2) statt, mit einer ausgezeichneten Beteiligung von insgesamt 219 Starts.

Bei den ersten Durchgängen der Jugendklassen waren nicht nur die Betreuer als Unterstützung der Jugend am Schießstand in Innsbruck-Arzl, sondern auch viele Zuschauer aus den Familien und Freundeskreis der Starter, die mit den jungen Schützen auch mitzitterten.

In der Klasse Juniors weiblich Luftgewehr, mussten die Favoriten einen Durchgang ein wenig mitzittern, da sich diese Klasse aufgrund vieler Teilnehmer erst nach dem 2. Durchgang entschieden hat. Melanie Tipotsch (SG Zell am Ziller) konnte aber mit Ihrem tollen Ergebnis von 208,7 Ringen sich die Goldmedaille vor Ella Hang (SG Pfunds) mit 206,0 Ringen und vor Jana Zangerle (SG Kappl) mit 205,7 Ringen sichern. Flora Aspiran (SG Niederndorf) erreichte Rang 4 vor Nadine Bader (SG Eben).

Bei den Juniors männlich, siegte Florian Siedler (SG Angerberg) mit einem Ergebnis von 205,8 Ringen und gesamt 4 Ringen Vorsprung auf Deniz Szentannai-Güney (SG Sportschützen Scheffau). Die Bronzemedaille erkämpfte sich Xaver Zoller (SG Absam) mit 198,1 Ringen. Mit nur 0,2 Ringen Rückstand auf Xaver Zoller, hat Florian Gredler (SG Schwaz) leider knapp das Podest versäumt und sicherte sich Rang 4 vor Xaver Zehentner (SG Pillersee).

Leonie Bader (SG Eben) holte sich den 1.Rang in der Klasse LG Jugend 1 weiblich mit 208,2 Ringen. Chiana Massari (SG Thaur) musste sich mit ihrem Ergebnis 207,9 Ringen und nur 0,3 Ringen Rückstand mit der Silbermedaille zufriedengeben. Ganz knapp dahinter auf Rang 3. Platzierte sich Sabrina Speckbacher (SG Absam) mit 207,8 Ringen. Rang 4 ging an Ronja Zehntener (SG Pillersee) vor Reyhan Güney (SG Söller Sportschützen).

In der Jugend 1 männlich Klasse bei den Luftgewehrschützen konnte sich Patrick Islitzer (SG Prägarten) mit einem Topergebnis von 209,2 Ringen die Goldmedaille sichern und hat seine Konkurrenten weit hinter sich gelassen. Rang 2 und somit die Silbermedaille ging mit 205,1 Ringen an Matthias Grubhofer (SG Thaur). Simon Hallbrucker (SG Walchsee) holte sich mit 204,5 Ringen die Bronzemedaille. Rang 4 geht an Johannes Müssigang (SG Thaur) vor Manuel Anfang (SG Wattens-Rettenberg).

Die Klasse Jugend 2 (20 Schuss stehend frei) weiblich waren auf 2 Durchgänge aufgeteilt und glänzten mit ihren Topergebnissen von knapp 200 Ringen und mehr. Die führende Jana Köll (SG Roppen) vom ersten Jugend 2 weiblich Durchgang wurde vom Podest verdrängt und musste sich nachdem die Klasse beendet war mit Rang 4 zufrieden geben. Siegerin der Klasse mit 201,5 Ringen wurde Jessica Bauhofer (SG Wörgl). Die Silbermedaille erkämpfte sich Sophie Isser (SG Absam) mit 199,8 Ringen und Bronze ging an Leonie Ascher (SG Breitenbach) mit 199,5 Ringen. Auf Rang 5 platzierte sich Leonies Gildenkollegin Lorena Entner mit 197,5 Ringen.

Alexander Tipotsch (SG Zell am Ziller) erkämpfte sich mit 195,6 Ringen und fast 2 Ringen Vorsprung den den ersten Rang in der Wertung Jugend 2. Mit 193,8 Ringen konnte sich Marco Berger (SG Bruckhäusl) die Silbermedaille sichern. Bronze ging an die Schützengilde Oberperfuß an Riccardo Coser mit 191,1 Ringen. Das Podest knapp verpasst hat Johannes Weisleitner (SG Jenbach-Buch) mit 189,3 Ringen und Rang 5 ging an Sebastian Rathgeber (SG Eben).

Im Bewerb Luftpistole konnte sich in der Klasse Juniors die Schützengilde Nauders mit den Schützen Noah Tschenett (Gold), Josef Wolf (Silber) und Verena Eller (Bronze) die Medaillen sichern.
Bei den Jugend 1 LP Schützinnen erkämpfte sich Emma Gebhart (SG Fließ) die Goldmedaille mit 177 Ringen und ließ ihre Gildenkollegin Sophia Neuner mit 2 Ringen Abstand hinter sich auf Rang 3. Die Bronzemedaille ging an die Schützengilde Hall mit der Schützin Danielle Drugowitsch.

Christoph Aniser (SG Ebbser Schützen) sicherte sich die Goldmedaille mit 184 Ringen in der Klasse Jugend 1 männlich. Rang 2 ging an Johannes Bergmann (SG Innervillgraten) mit 3 Ringen Vorsprung zu David Sprenger (SG Nauders). Der 4. Rang ging mit 166 Ringen an Roman Mair (SG Innervillgraten) gefolgt von Jonas Geisler (SG Fließ) auf Rang 5.

In der Klasse Luftpistole Jugend 2 weiblich siegte Manuela Jofen (SG Nußdorf-Debant) mit 159 Ringen vor Anna-Sophie Hitthaler (SG Fließ) und Valentina Jofen (SG Nußdorf-Debant). Auf Rang 4 platzierte sich Hannah Hofmann (SG Nußdorf-Debant).

Tobias Neumair (SG Nußdorf-Debant) konnte sich mit 155 Ringen den Sieg in der Klasse Jugend 2 männlich holen. Die Silbermedaille ging an den Schützen Paul Weiß (SG Schwoich). Nur einen Ring dahinter mit 145 Ringen und somit Bronzemedaillengewinner ist Fidelius Konrad (SG Imst). Rang 4 ging an Fabian Geisler (SG Fließ) vor seinem Kollegen Sandro Greiter.

Alle jungen Schützen konnten sich jeweils bis zum 8.Rang auf eine Nervennahrung, einer Tafel Schokolade, freuen, was auch bei allen ein Strahlen ins Gesicht zauberte. Der Tiroler Landesschützenbund bedankt sich für die große Disziplin aller Teilnehmer und für die großartige Jugendarbeit in den Vereinen!

Öffnet externen Link in neuem FensterFacebook

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse und Schussbilder

Bericht: Anna-Susanne Paar, Alexandra Hess

Bilder: Christian Kramer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert