Siege für Hafner, Thum und Wadlegger!

Siege für Hafner, Thum und Wadlegger!

In Innsbruck wurde gestern das Finale des RWS – Cup ausgetragen. Für diesen Wettkampf mussten sich die jungen Athleten in drei Vorrunden qualifizieren. Insgesamt 13 junge Sportler aus Tirol nahmen an diesem Finale teil. Gestartete wurde das RWS – Cupfinale mit dem Liegendbewerb. Dabei konnte sich Carmen Mayr (SG Innervillgraten) in guter Form präsentieren, die Osttirolerin zeigte an beiden Wettkampftagen die beste Leistung und sicherte sich die Gesamtwertung im Liegendbewerb. Die weiteren Podestplätze gingen ebenfalls nach Tirol. Pia Harrasser (SG Haiming) sicherte sich vor Lisa Hafner (SG Umhausen) den zweiten Rang. Die Mannschaftswertung war auch eine klare Angelegenheit für Tirol. Mayr, Harrasser und Julia Thum (SG Fügenberg) siegten vor Tirol2 (Manuel Rudigier) und Oberösterreich 1. Einen weiteren Sieg für Tirol konnte Andreas Thum (SG Fügenberg) einfahren, der Zillertaler sicherte sich die Gesamtwertung vor Patrick Diem (Vorarlberg) und Stefan Wadlegger (SG Absam). Bei den Juniorinnen musste sich Rebecca Köck (SG Absam) der überragenden Sheileen Waibel (Vorarlberg) geschlagen geben. Vorarlberg sicherte sich in der gemischten Juniorenwertung auch die Mannschaftswertung. Die Teams Tirol 1 (Köck, Thum, Wadlegger) und Tirol 2 (Müller Victoria, Mair Tobias, Haselsberger Carmen) belegten die Ränge 2 und 3. Ihr Ziel genau eingestellt hatten unsere Jungschützinnen auch im Dreistellungskampf. Lisa Hafner (SG Umhausen) siegte in der Gesamtwertung vor Marlene Baumgartner (Oberösterreich) und Pia Harrasser (SG Haiming). Eine gelunge Talentprobe legte der Alexander Greber (SG Fügenberg) ab, der junge Zillertaler eroberte den dritten Rang bei den Jungschützen. Im Mannschaftsbewerb siegte Tirol (Hafner, Harrasser, Thum) überlegen vor Vorarlberg und Oberösterreich. Spannender verliefen die Wettkämpfe im 3 x 40 Bewerb der Junioren. Bei den Juniorinnen zeigte Verena Zaisberger (Vorarlberg) Topleistungen an beiden Tagen und siegte vor ihrer Mannschaftskollegin Sheileen Waibel und Rebecca Köck. Ebenfalls in bester Verfassung zeigte sich Stefan Wadlegger (SG Absam). Der Wahltiroler erzielte an beiden Tagen das beste Ergebnis und siegte vor Andreas Thum und Patrick Diem (Vorarlberg). Im Mannschaftsbewerb führte die Auswahl Vorarlbergs nach dem ersten Tag noch vier Ringe vor dem Team Tirols. Am zweiten Tag gelang es aber Thum, Köck und Wadlegger den Spieß noch einmal umdrehen. Im Endklassement siegte die Tiroler Auswahl einen Ring vor Vorarlberg, Tirol 2 (Haselsberger, Müller, Mair) belegten den dritten Rang.

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert