Söll und Thaur ziehen davon!

Söll und Thaur ziehen davon!

Am Nachmittag wurden mit dem Luftgewehr die fünfte und sechste Runde Landesliga – Runde absolviert. In der Spitzenbegegnung traf Titelverteidiger SG Söll auf Tabellenführer Münster. Während Söll auf sein stärkstes Team zurückgreifen konnte musste Münster einige Leistungsträger vorgeben. Das Ergebnis fiel dementsprechend aus, Söll siegte mit 10 zu 0. Eine starke Leistung bot auch das junge Team der SG Bruckhäusl, das sich gegen Hötting ebenfalls klar durchsetzen konnte. Mit demselben Resultat konnte auch Mieming die dezimierte Mannschaft von Fieberbrunn besiegen. Mehr Spannung boten die beiden anderen Partien. In der Partie Walchsee gegen Wattens entschieden die starken Leistungen der Nationalkaderschützen Michael Höllwarth und Victoria Müller die Begegnung zu Gunsten der Unterländer. Eine aufregende Partie auf hohem Niveau konnte man zwischen Roppen und Thaur beobachten. An Position 1 konnte sich Simon Weithaler knapp mit 395 zu 394 Ringen gegen Katharina Auer durchsetzen. Die Punkte an der zweiten Setzstelle sicherte sich Marie-Theres Auer mit starken 396 Ringen. Die dritte Position ging wieder an Thaur, an vierter Position sicherte sich Roppen die Punkte. Somit stand es nach den Einzeln 4 zu 4. Nachdem beide Teams auch dieselbe Anzahl von Mannschaftsringen erzielt haben stand der 5 zu 5 Endstand fest. In der sechsten Runde gelang es den Sportschützen aus Söll ihren Erfolgslauf fortzusetzen. Das Team von Hötting hatte keine Chance und musste sich 0 zu 10 geschlagen geben. In der Tabelle an Boden gutmachen konnte Walchsee. Der Vorjahreszweite setzte sich gegen Bruckhäusl mit 8 zu 2 durch und konnte damit den Anschluss an das Tabellen – Mittelfeld herstellen. Sehr einseitig verlief das Oberländer Derby zwischen Roppen und Mieming. Nur Hannes Patka konnte einen Punktgewinn für Mieming verbuchen, alle anderen Einzel gewann Roppen. Ebenfalls mit 8 zu 2 siegreich blieb Wattens gegen die Rumpfmannschaft aus Fieberbrunn. Seinen Anspruch auf den Titelgewinn unterstrich das Team von Thaur gegen Münster. Die Unterländer vermochten nur auf Position 4 Paroli zu bieten und mussten die Begegnung mit 1 zu 9 abgeben. In der Tabelle nach der sechsten Runde hat Söll die Führung übernommen, aber Thaur lauert nur 3 Punkte dahinter

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse

Öffnet externen Link in neuem FensterEinzelergebnisse und Schussbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert