Teamgold für Juniorinnen in Bologna!

Teamgold für Juniorinnen in Bologna!

Am zweiten Tag des Alpencup in Bologna wurden die Bewerbe Kleinkaliber 3 x 40 und Luftgewehr ausgetragen. Im Luftgewehrbewerb waren mit Victoria Müller (SG Walchsee), Carmen Haselsberger (SG Sportschützen Scheffau) und Jasmin Kitzbichler (SG Thierberg) drei Tirolerinnen am Start. Müller zeigte einen tollen Wettkampf, sie zog mit 414,1 Ringen als Dritte in das Finale ein. Ebenfalls eine ansprechende Leistung erzielte Carmen Haselsberger, mit 410,5 Ringen platzierte sie sich auf dem zehnten Rang. Einen guten Start in den Wettkampf erwischte auch Kitzbichler, nach einem Leistungseinbruch in der dritten Serie war allerdings der Kampf um den Finaleinzug für sie gelaufen. Dafür durfte sich Kitzbichler gemeinsam mit Haselsberger und Marlene Pribitzer (AUT – Niederösterreich) über den Sieg in der Mannschaftswertung freuen. Sie ließen das Team aus der Schweiz zwei Ringe hinter sich. Im 3 x 40 Wettkampf der Junioren konnte Andreas Thum (SG Fügenberg) nicht seine Normalform erreichen, mit 1127 Ringen musste er sich mit dem 12. Rang zufrieden geben. Im Mannschaftsbewerb lief es besser für Thum, gemeinsam mit Patrick Diem (AUT – Vorarlberg) und Stefan Wadlegger (AUT – SG Zell am See) eroberte er die Silbermedaille. Nicht nach Wunsch verlief auch der letzte Tag des Alpencups für Thum. Im Kleinkaliber – Liegendkampf belegte er beim Sieg des Salzburgers Wadlegger den 12. Rang. Mit den schwierigen Bedingungen nur schwer zurecht kamen auch unsere Juniorinnen. Müller klassierte sich auf dem 13. Rang und Kitzbichler wurde auf dem 16. Platz notiert.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert