Tirol auch am zweiten Tag der STM erfolgreich!

Tirol auch am zweiten Tag der STM erfolgreich!

Am zweiten Tag der österreichischen Meisterschaften mit dem Kleinkaliber setzten die Tiroler ihren Erfolgsrun fort. Im ersten Durchgang starteten die Jungschützinnen, Jungschützen und Seniorinnen im Liegendkampf. Bei den Jungschützen wurde Thomas Fankhauser (SG Fügenberg) seiner Favoritenrolle gerecht uns holte sich mit über sechs Ringen Vorsprung den Titel. Der dritten Rang von Tobias Mair (SG Innervillgraten) komplettierte das tolle Abschneiden der Tiroler. Bei den Mädchen siegte Sheileen Waibel (Vorarlberg) mit einem überragenden Ergebnis vor Verona Fölzer (Steiermark). Magdalena Leopold (SG Aschau) durfte sich vor Julia Thum (SG Fügenberg) und Lisa Hafner (SG Umhausen) die Bronzemedaille. Ebenfalls den dritten Rang belegte das junge Tiroler Team in der Mannschaftswertung. Die siebte Goldmedaille dieser Meisterschaften durfte das Tiroler Team in der Seniorinnenklasse feiern. Sonja Kaspar (SG Mieming) blieb wie schon bei der Luftgewehr- Staatsmeisterschaft ungeschlagen und holte sich den zweiten österreichischen Meistertitel in diesem Jahr. Elisabeth Pfandler (SG Zams) fixierte den Tiroler Doppelsieg. Mit großen Erwartungen war iHans-Peter Schrettl (SG Kramsach) nach seinen sensationellen Ergebnissen in dieser Saison in den Wettkampf gestartet. Er konnte zwar nicht ganz seine Topergebnisse erreichen, hatte aber das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Mit nur einen Zehntelring Vorsprung sicherte er sich den Titel vor Günther Hirscher (Salzburg) den österreichischen Meistertitel. Souverän agierten die Tiroler auch in der Teamwertung. Schrettl, Gerhard Zobl (SG Schattwald) und Norbert Fuchs (SG Langkampfen) distanzierten die zweitplatzierte Mannschaft aus Kärnten um fast 13 Ringe und holten den nächsten Titel für den Veranstalter. Der letzte Wettkampf auf der 50m Anlage war heute die Konkurrenz der Senioren 1. Hier holte Michael Lechner (Wien) mit neuen österreichischen Rekord den Einzeltitel, aber die weiteren Podestplätze gingen an Tirol. Hannes Gufler (SG Umhausen) eroberte Silber und Franz Mair (SG Innervillgraten) belohnte seine Leistung mit Bronze. Dafür hielten sich Gufler, Mair und Christof Melmer (SG Mieming) in der Teamkonkurrenz schadlos. Das Trio verwies die Mannschaften von Wien und Vorarlberg auf die Plätze. Gute Leistungen boten unsere Jungschützinnen auf der 100m Anlage in Hall. Die Medaillen in der Einzelkonkurrenz blieben ihnen verwehrt, aber in der Mannscchaftskonkurrenz durften sich Leopold, Thum und Hafner über die Bronzemedaille freuen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert