Tirol siegt mit dem Kleinkaliber!

Tirol siegt mit dem Kleinkaliber!

Der zweite Tage der Austrian Shooting Hopes stand ganz im Zeichen des 3×20 Dreistellungskampf mit dem Kleinkalibergewehr, bei dem sich Tirol 1 mit Julia Biechl, Marcel Szentannai-Güney und Joe-Ann Mair der Vorarlberger Auswahl rund um Dominik Rauer, Pascal Schippel und Demien Rauer im direkten Duell stellen musste.

An der Vorarlberger Schießstätte in Hard wurden zwei Durchgänge ausgetragen, welche beide Male ganz klar durch das Tiroler Trio dominiert wurden. In Runde eins brachten Biechl, Mair und Szentannai-Güney 1.632 Ringe auf die Scheibe und platzierten sich damit souverän auf dem ersten Rang, gefolgt von Vorarlberg 1 mit 1.584 Ringen auf Platz 2. In der Einzelwertung konnte Florian Gugele (USG Hard) mit 563 Ringen vor Julia Biechl (561 Ringe) den ersten Platz belegen. Rang drei ging an Dominik Rauer (SG Hohenems).

Mit 1.638 Ringen ging auch Runde zwei überlegen an die Mannschaft Tirol 1, welche sich mit 53 Ringen Vorsprung erneut auf dem ersten Rang platzieren konnte. Auch in dieser Einzelwertung hatte Florian Gugele die Nase vorn und erzielte starke 570 Ringe und damit erneut Platz eins.

Tirol trat im abschließenden Finale in der Formation Biechl – Kniend, Mair – Liegend und Szentannai-Güney im Stehendanschlag an. Das Trio lieferte eine Top – Performance ab. Das Finalduell war bereits nach 9 Schüssen entschieden, Tirol gab nur eine Wertung ab und siegte klar mit 16 zu 2 Punkten.

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse

Öffnet externen Link in neuem FensterFacebook

Bericht: Anna – Susanne Paar

Bilder: Christian Kramer

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert