Tiroler Landesmeisterschaft FFWGK

Tiroler Landesmeisterschaft FFWGK

Nachdem an der Schützengilde in Kundl in diesem Frühjahr bereits einige Großkaliberbewerbe für Tiroler Schützen, sowie auch für ganz Österreich ausgetragen worden waren, konnten Mitte Juni auch die großen Tiroler Meisterschaften im Faustfeuerwaffengroßkaliber an der 2021 neu eröffneten Schießstätte durchgeführt werden. Schützen aus ganz Tirol gingen an diesen zwei Tagen mit der Großkaliberpistole an den Start, um im 60-Schuss Programm auf die Duellscheibe, sowie im 40-Schuss Programm auf die Präzisionsscheibe ihre neuen Landesmeister zu ermitteln.

Insgesamt wurden an diesen beiden Tagen rund 70 Starts in beiden Disziplinen absolviert. Im 60-Schuss Programm konnte in der Frauenklasse Anna-Susanne Paar (SG Hopfgarten) mit 570 Ringen den Landesmeistertitel gewinnen. Vereinskollegin Margarethe Fuchs holte mit nur einem Ring Rückstand Silber, gefolgt von Claudia Wurl (IHG), die mit 559 Ringen auf dem dritten Rang landete.

Bei den Männern war auch diesmal Josef Achorner jun. (SG Hopfgarten) sowohl im 60-Schuss Programm, als auch auf die Präzisionsscheibe nicht zu schlagen: er holte sich in beiden Disziplinen überlegen den Sieg und krönte sich damit zum neuen Tiroler Landesmeister. Im 40-Schuss Programm erreichte Achorner 384 Ringe, gefolgt von Matthias Schneider (Sportschützen Brixlegg) mit 376 Ringen und Anna-Susanne Paar (SG Hopfgarten), die mit 365 Ringen Bronze holte. In der Königsdisziplin im 60-Schuss Programm konnte Achorner mit 580 von 600 möglichen Ringen aufzeigen und ließ damit Patrick Kraler (Sportschützen Brixlegg) mit 576 Ringen und den Kundler Fabian Weintraut mit 575 Ringen hinter sich.

Auf die herausfordernde Präzisionsscheibe konnte der Schwoicher Roland Kwiatkowski sein Können zeigen und holte sich den Sieg mit 375 von 400 möglichen Ringen, vor Franz Klein (JSSV Schwaz) mit 374 Ringen und Adam Lennert (SG Hopfgarten) mit 370 Ringen. Der neue SGKP-Landessportleiter Peter Schinnerl (IHG) holte sich in der Seniorenklasse 1 auf die Duellscheibe mit 579 Ringen den Sieg und konnte in einem spannenden Wettkampf den Mitfavoriten Roland Kwiatkowski (SG Schwoich) mit 577 Ringen hinter sich lassen. Vereinskollege Thomas Moser holte mit ebenfalls starken 572 Ringen Bronze. In der Seniorenklasse 2 konnte Hubert Mark (IHG) auf die Duellscheibe mit einem Resultat von 575 Ringen den Titel für sich erringen, gefolgt vom Hopfgartner Franz Prokop mit 573 Ringen und dem Innsbrucker Gottfried Lechner (IHG) mit 568 Ringen. Adam Lennert (SG Hopfgarten) bewies in der Seniorenklasse 3 im 60-Schuss Programm erneut seine Stärke: er siegte mit 572 Ringen vor seinem Vereinskollegen Heinz Stecher mit 568 Ringen und Johann Schneider (Sportschützen Brixlegg), der mit 567 Ringen Bronze holte.

Im Medaillenspiegel holte das Schießsportzentrum Hopfgarten mit gesamt 9 Medaillen, davon vier Goldenen, überlegen den Sieg vor der IHG mit vier und der Schützengilde Schwoich mit 3 Medaillen.

Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnisse

Öffnet externen Link in neuem FensterFotos

Bericht und Bilder: Anna – Susanne Paar

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert