Tiroler Siege beim Alpencup!

Tiroler Siege beim Alpencup!

Die Schießanlage Schwoich war heute Zentrum des Alpencups für alle Feuerpistolenbewerbe. Bei diesem Wettkampf ermittelten die besten Pistolenschützen aus Tirol, Vorarlberg und Salzburg die Teilnehmer für das Ö – Cupfinale. Der lange Wettkampftag wurde mit der Disziplin OSP gestartet. Der TLSB war mit Rudolf Sailer, Herbert Sailer (HSV Absam) und Günter Liegl (SG Hall) vertreten. Rudolf Sailer konnte sich bereits in der ersten Halbserie einen Vorsprung erarbeiten und ging als Führender ins zweite Halbprogramm. Dieses Guthaben konnte er in der zweiten Wettkampfhälfte noch ausbauen und siegte mit 7 Ringen Vorsprung auf seinen Teamkollegen Günter Liegl. Den zweiten Wettkampf bestritten die Frauen mit der Sportpistole. In diesem Bewerb zeigte die frischgebackene Weltcupsiegerin Sylvia Steiner (Salzburg) wieder eine tolle Leistung und siegte mit 582 Ringen. Ebenfalls eine gute Leistung zeigte Kathrin Platter (SG Hall), sie belegte mit 554 Zählern den zweiten Platz. Einmal mehr gelang es Giovanni Bossi (ASG Innsbruck) seine Stärke in der Disziplin Zentralfeuerpistole unter Beweis zu stellen. Mit 576 Ringen siegte er mit über 24 Ringen Vorsprung auf David Gstir (SG Hall) und Franz Steiner (Salzburg). Einen Dreifachsieg durften die Tiroler mit der Standardpistole feiern. Wieder war es Giovanni Bossi der sein Visier am besten eingestellt hatte. Er verwies mit 559 Ringen seine Teamkollegen Günter und Matthias Schneider (SG Brixlegg). Ein weiterer Tiroler Sieg konnte mit der Freien Pistole eingefahren werden. Günter Liegl siegte mit 535 Ringen vor den beiden Vorarlbergern Manfred Bechter und Sladjan Zoran. Die Gesamtwertung aller Disziplinen konnten die Tiroler ebenfalls vor Vorarlberg und Salzburg für sich entscheiden.

Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert